Gesunde Hufe sind kein Zufall, sondern das Resultat prozess-orientierter Hufbearbeitung!

Eigene Erfahrungen

Meine eigenen Pferde sind das beste Beispiel dafür was die Bodenbeschaffenheit im Offenstall ausmacht, wenn es um die Hufsubstanz geht. In jungen Jahren waren spontane Wanderritte mit 30km Tagesleistung zu jeder Zeit möglich. Normale Ausritte sowieso. Bis ins hohe Alter bleiben die Hufe gesund und leistungsfähig. Das Wachstum und der Abrieb haben sich eingependelt und so entwickelten sich die besten Hufe für jedes meiner Pferde.

In dem Buch "Hufe gesund reiten" von Burkhard Rau sind die Zusammenhänge auf den Seiten 21-22 sehr anschaulich erläutert und auch unser Stall als vorbildlich dargestellt.