Gesunde Hufe sind kein Zufall, sondern das Resultat prozess-orientierter Hufbearbeitung!

Wer bin ich und wenn ja, wie viele davon?“ 

frei nach Richard David Precht

„Wer glaubt was zu sein, hat aufgehört was zu werden…“

von wem das ist, weiß ich nicht...

Zumindest weiß ich, dass ich am 7. Dezember 1974 in Darmstadt zur Welt kam und mich Pferde seit meinem 10. Lebensjahr begleitet haben. Zunächst im Reitschulbetrieb und dann nach 10-jähriger Pause erst als Reitbeteiligung und ab da mit eigenem Pferd und Pferden.

Und da alles im Fluß ist, bin ich jetzt hier und gehe meinen Weg mit immer neuen Inspirationen und Herausforderungen - um mich weiter zu entwickeln und zum Wohle und Nutzen der Menschen und Pferde wirken zu dürfen.

Zur Hufbearbeitung kam ich durch meinen Friesen „Nanning“ dem ich meinen Spitznamen "NanSi" verdanke. Mittlerweile müßte ich aber ein "NanSiLu" draus machen, weil sich "Lucero" zu uns gesellt hat.

Seit meiner Ausbildung 2006/2007 habe ich mir einen kleinen und feinen Kundenstamm aufgebaut und freue mich über die immer stärker werdenden Hufe, die ich begleiten darf.