top of page
Silkes Webseite.png

Pferdehufe in Topform

Jeder, der sich schon etwas mit dem Thema Barhuf beschäftigt hat, weiß:

Die Vorteile für Pferde und Reiter sind vielfältig. Nicht zuletzt deshalb, weil die Pferde trittsicher mit uns unterwegs sind.

Aber was genau macht einen leistungsfähigen Barhuf aus?

  • Er ist kompakt, ohne Wand- Verbiegungen und/oder Überstände.

  • Die Weiße Linie ist geschlossen

  • Der Strahl ist breit und massiv.

  • Zehenlänge und Trachtenhöhe sind ausbalanciert.


Natural Hoofcare (NHC) gibt dem Huf die Initialzündung zu Selbstoptimierung. Am besten funktioniert das, wenn das Pferd in einem Bewegungsstall lebt. Je mehr das Pferd sich über unterschiedliche Böden bewegen kann und auch muß, desto stärker werden seine Hufe, wie auch seine Gesamtkonstitution. Ich als Profi erreiche dies mit minimalster Bearbeitung. 

Hufhorn verdichtet sich, je mehr und intensiver es beansprucht wird. Vor dem Bearbeiten ist das Lesen der Hufe äußerst wichtig um die starken Bereiche weiterhin stark zu lassen und um den schwächeren Bereichen den Schutz zu bieten ebenfalls stark und belastbar zu werden.

 

Wie schaffen wir das?

  • Zehen und Wandüberstände kürzen und berunden

  • Strahl im Bedarfsfall versäubern

  • individuell Eckstreben und/oder Trachten kürzen --  im Zweifel in Ruhe lassen

  • Sohle in Ruhe lassen

 

 

Weniger ist mehr

Achtung neu: Hufreheberatung

Seit Juni 2024 bilde ich mich zum Thema Hufrehe beim Team-HUF weiter und beabsichtige in Zukunft nur noch als Beraterin und Bindeglied im Team tätig zu sein.

Hufbearbeitung biete ich dann nur noch am Rehepferd an.

Daher nehme ich keine neuen Kunden für Routinehufbearbeitung mehr an. Bitte wende Dich hier an:

Christiane Franzmann 0178-5831691 (Richtung Darmstadt-Egelsbach)

Dierk Schlegel 0716-20757343 (Richtung Darmstadt-Dieburg-Odenwald)

Sonja Zahn 0160-7207410 (Richtung Aschaffenburg)

Leistungen

  • Rehehufbearbeitung: 50€

  • Beratung: steht noch nicht fest. Infos gibts aber immer mehr als genug :-)

  • Abnehmen von Hufeisen incl. Erstbearbeitung: 70€ (2 Eisen) 90€ (4 Eisen)

 

Ob Shetty oder Shire: der Preis bleibt gleich, egal wieviel Hornspähne am Ende auf dem Boden liegen :-)

Anfahrt

Von Dieburg bzw. von Darmstadt aus berechne ich ab dem 15. Kilometer 1€ pro Kilometer einfache Wegstrecke.

Bei mehreren Pferden entsprechend anteilig.

bottom of page